Die Geschichte der Schwimmbäder

Es gibt heute fast 1 Million Pools in Deutschland, aber Schwimmbäder waren nicht immer so weit verbreitet. In den letzten 50 Jahre haben wir eine Explosion an Wachstum dieser “Hinterhof-Pfützen” gesehen, die früher einmal ein Luxus und nur für ein ganz erlesenes Publikum ein erfüllbarer Traum zu Hause waren.

Der erste Pool war in Pakistan 2500 v.Chr.

Der “Das große Bad” bei Mohenjo-daro in Sindh, Pakistan, gilt als der erste künstliche Pool, der aus Stein und Ziegeln gebaut und mit Teer beschichtet war. Er wurde im Jahr 1926 entdeckt, und wurde früher für das spirituelle Baden benutzt von den Talbewohnern, die im Süden des heutigen Pakistan lebten. Er war nicht für das Runden-Schwimmen oder für Wasserballspiele geeignet.

Griechenland 700 v.Chr.

Das antike Griechenland ist bekannt für seine Liebe zu öffentlichen Bädern, und wie der griechische Philosoph Platon sagte: ”Ein Mensch lernt erst richtig dazu, wenn er lesen, schreiben und schwimmen kann”. Und Hippokrates empfahl ein tägliches duftendes Bad und eine Ölmassage hinterher. Baden war sehr beliebt, aber Schwimmen noch nicht so sehr.

Rom 100 n. Chr.

Öffentliche Bäder waren auch eine Lebensart im Römischen Reich, und sie wurden im typisch großartigen römischen Stil gebaut. Die Caracalla-Thermen in Rom wurden über ein System von Aquädukten mit einer konstanten Frischwasserversorgung von den umgebenden Hügeln versorgt, die mehr als 80 Kilometer entfernt sind. Und der erste beheizte Pool wurde von Gaius Maecenas im ersten Jahrhundert installiert. Allerdings immer noch nicht zum Schwimmen geeignet, obwohl damals die ersten ”Staatsschwimmer” in römischen Schwimmbädern für Wettkämpfe trainierten.

Das dunkle Zeitalter 400 – 1800 n. Chr.

Dies waren auch dunkle Zeiten für Schwimmbadbauer und ich bin mir sicher, dass viele nach dem Fall des Römischen Reiches aus dem Geschäft gedrängt wurden. Die körperliche Bewegung kam aus der Mode, und auch das Baden wurde leider zu einem seltenen Ereignis.

England 1830

Die moderne Ära der Pools wurde von Großbritannien eingeleitet, das große Fortschritte bei der Wasseraufbereitung und -bewältigung machte und bis 1837 in London 6 öffentliche Schwimmbäder errichten ließ, denn es gab viele Menschen, die in Flüssen und am Meer ertranken. Also wollte man das Schwimmenlernen fördern. Als Ergebnis, wuchs nun die Beliebtheit des Schwimmsports schnell…und 1869 wurde die Amateur-Schwimm-Vereinigung gegründet, um die Ausübung des Schwimmens und den Schwimmsport zu fördern.

Olympiade 1896

Die modernen Olympischen Spiele begannen 1896 mit Wettkampfschwimmen als olympische Disziplin, was zweifellos die Popularität des Sports nachhaltig beeinflusst hat. Bei den Spielen in Athen (1896), Griechenland, sahen 20.000 Zuschauer 4 Schwimmwettkämpfe, die im offenen Ozean stattfanden, weil die Mittel nicht bereitgestellt wurden, um einen geeigneten Pool zu bauen.

Texas 1915

Der “Deep Eddy Pool” ist der älteste Pool in Texas, der als beliebtes Bad im Colorado River begann, dann in den 1920er Jahren zu einem Resort wurde und noch heute ein beliebtes Schwimmbad der Stadt Austin ist.

Kalifornien 1920

William Randolph Hearst baute den spektakulären Neptune-Pool und füllte ihn mit 1.350.000 Litern Wasser aus den Bergen von Santa Lucia. In sehr großen Proportionen erbaut, ist es einer der ersten Pools, bei dem man Spritzbeton für den Bau verwendete. Umgeben von griechischen und römischen Statuen, Pavillons und Kolonnaden, erinnert er an die Fassade eines antiken römischen Tempels.

Hollywood 1940

Als das schlossartige Anwesen von William Randolph Hearst (Zeitungsverleger) der Spielplatz der Hollywood-Elite wurde, wurde der Pool in vielen frühen Hollywood-Filmen vorgestellt. Später in diesem Jahrzehnt verherrlichten Filme von Esther Williams und Johnny Weissmüller den ’coolen’ Pool-Lebensstil (und das Synchronschwimmen).

Hotels 1960

In diesem Jahr begannen alle großen internationalen Hotelketten ihre eigenen Pools zu bauen und je größer und verrückter, desto besser. Das vorhandene Schwimmbad wurde immer mehr zu einem Kriterium, sich für ein Hotel zu entscheiden oder auch nicht. Es entstanden nun auch luxuriöse Resorts mit Innenpools und Whirl-Einrichtungen.

Häuser heute

Seitdem es also spezialisierte Pool-Konstrukteure gibt, werden diese auch in Privathäuser gerufen, um das Schwimmbad im Garten anzulegen. Der Boom war hier in den 80er Jahren und es wird immer normaler, einen Pool zu Hause zu haben, da die Preise für die Konstruktion auch sehr gesungen sind, aufgrund der Materialien und die Unterhaltungskosten sind auf einen Bruchteil der Damaligen gesunken.